Mittwoch, 12. März 2014

Glücks-Muffins und Fliegenpilz DIY by Täsi

Täsi und ich haben letztes Wochenende zusammen gebacken und ich muss sagen, sie hat sich wirklich sehr viel Mühe gegeben. Für euch hat Täsi alles ganz genau aufgeschrieben und fotografiert, wie wir die Fliegenpilze aus Fomdant / Zuckermasse gemacht haben -  schaut ==> hier.



Donnerstag, 6. März 2014

Finger-Stempeln-Bilder...

... für mich.

 ♥♥♥
Was bitte gibt es schöneres, als wenn das Kind vor einem steht und voller Stolz ein Bild hinhält und sagt , "Für dich" ? 
 ♥♥♥
In diesem Post habe ich euch das tolle Buch "Finger-Stempeln" vorgestellt. Da ich festgestellt habe, dass täglich hohe Seitenaufrufe dort hinführen, möchte ich euch heute mal zwei Bilder zeigen die meine Kleine(8) am Wochenende, mit viel Mühe,  für mich gemalt hat - DANKE
 ♥
  Liebste Grüße 

Montag, 3. März 2014

Pippi Langstrumpf ist die Beste!

Karneval ist eigentlich gar nichts für uns. Aber wenn alle Kinder in der Schule einen lustigen Tag verbringen, sind auch wir natürlich gerne dabei - erst recht wenn man ein Tag lang Pippi sein darf :) Es war ja klar, dass ich das Kostüm nähen wollte, daher kam mir die Idee von  Birgit  wie gerufen.  In den Haaren habe ich Blumendraht eingeflochten, da diese ganz leicht und sehr biegsam sind, hat es auch super gut geklappt und die Sommersprossen machen die Pippi Perfekt :)


Dann flitzt Pippi nun flott zum Kiddikram ;-)


Donnerstag, 20. Februar 2014

Wäschezeichen & Pflegeetiketten...

...gibt es ab sofort bei der lieben Marion als Stickdatei- die Datei ist der absolute Hammer! Ich bin so begeistert und habe schon  einige Ideen, die ich gerne umsetzen möchte. Auch kennt jeder von uns bestimmt die Frage ,,Wie darf ich das waschen?" Wenn etwas Selbstgenähtes verschenkt wird- damit ist nun Schluss :) Zu süß ist auch die XS Version. Es ist Wahnsinn, in welche Größen man die Datei sticken kann. So viel Arbeit muss dahinter stecken- DANKE liebe Marion!

Die Datei bekommt ihr ===> HIER

Nach dem Sport wandert ab sofort das nasse Handtuch in diese Wachstuchbeutel und alles weitere wird dann trocken bleiben ;) 
 

Ein megasüßes Beispiel habe ich gerade auch bei der lieben Tanja entdeckt- schaut mal  ==> hier !

Da ein Beutel für mich ist und einer für mein Kind geht dieser Post heute  zum Rums und zum Kiddikram

Seit ganz lieb gegrüßt

Samstag, 15. Februar 2014

Krümelmonster am Stiel ohne Backen- Schritt für Schritt!

♥♥♥
♥♥♥
Danke für die lieben Kommentare und E-Mails. Somit sind hier wie versprochen weitere Krümelmonster entstanden  und ich habe alles für euch Schritt für Schritt fotografiert und erklärt. Die letzten Monster (in diesem Post) habe ich mit blauem Glitzer-Zucker gemacht- doch die Variante hat mir nicht so gut gefallen. Daher habe ich es euch nun so erklärt, wie ich sie sonst immer mache- nämlich mit Kokosraspeln. So wirken sie noch süßer und wuscheliger ;)

♥♥♥
♥♥♥

 Vorbereitung: 
Kokosraspeln und blaue Backfarbe werden in einer Schüssel gut vermischt, bis sich die Farbe gut verteilt und keine Farbtröpfchen mehr vorhanden sind.



  Das Fondant wird mit Puderzucker bestreubt und ausgerollt. Nun werden mit einem Ausstecher kleine Pupillen ausgestochen und auf die Candy Melts gedrückt. Alternativ kann man aber auch Marzipan oder  Schokoplättchen verwenden.
Tipp: Dies würde ich ein Tag vorher machen. Ich habe sie immer auf Vorrat, so geht es schneller wenn man sie benötigt.


Teig:
Der Kuchen (ich habe einen Zitronen-Schokokuchen genommen) wird klein gekrümelt und mit Frischkäse, Sanella und Puderzucker zu einer festen Masse geknetet. Mit einem Portionierer werden nun 20-23 gleichgroße Kugeln geformt. Zwischenzeitig wird auch schon die weiße Schokolade bei geringer Temperatur geschmolzen. 



Verzierung:
Etwas Backfarbe wird schonmal untergemischt. Die Spitzen der Stiele werden in die Schokolade eingetaucht und in die Kugeln eingestochen. Dann werden die Kugeln für 20 Minuten in den Kühlschrank oder für 8 Minuten in das Kühlfach gelegt. Die geschmolzene Schokolade wird dann bis zum gewünschten Farbton gefärbt.

Die Kugeln werden mit Schokolade überzogen  und in die Kokosraspeln gewelzt. Mit einem Messer wird nun vorsichtig ein Schnitt als Mund für den Keks eingedrückt. Auch die Unterseiten der Augen werden erst in die Schokolade eingetaucht und dann leicht versetzt auf das Krümelmonster geklebt.

Fertig!

 ♥♥♥
♥♥♥

Wer sich nun traut in die süßen kleinen Monster zu beißen, dem wünsche ich einen "Guten Appetit" ;) So sieht es dann von Innen aus.

 Süß verpackt sind sie wirklich überall sehr gut angekommen.  

♥♥♥
♥♥♥

Freitag, 14. Februar 2014

Ist das nicht schön...

...- wenn morgens einmal die Rollen getauscht werden :) ? Heute wurde mir das Brötchen geschmiert und der Kaffee gekocht- so süß! 


Aber auch für euch hat Täsi eine süße DIY mit verschiedene Motiven - schaut mal ==> hier

Da ich mich so sehr darüber freue, geht es heute damit  zum Freutag :)

Liebste Grüße

Montag, 10. Februar 2014

40 Krümelmonster am Stiel...

...sehen schon sehr lustig aus. Die Krümelmonster kamen am Wochenende sehr gut an.  Doch leider habe ich in der Eile nur diese Bilder gemacht.
 

Sagt mal Bitte! Möchtet ihr hier eigentlich auch gebackenes sehen? Oder sollte es dafür lieber einen seperaten Blog geben?

EDIT am 15.02.2014
Für die Krümelmonster habe ich Glitzerzucker und Candy Eyeballs von Wilton verwendet.


Liebste Grüße







Dotty Dot Dot